LCP Haarprodukte - BLOG

Nach der Party: Reichhaltige Pflege für strapaziertes Haar

Um schick gestylt zur Party zu gehen, muss natürlich auch die Frisur sitzen und den ganzen Abend überstehen. Dazu wird ordentlich geföhnt, heiß geglättet, toupiert und reichlich Haarspray sowie andere Styling Produkte verwendet – doch all das strapaziert nicht nur das eigene Haar, sondern auch die Extensions. Wie Ihre Extensions wieder schön und glänzend werden, möchten wir Ihnen mit unseren 3 Pflegetipps für strapaziertes Haar erläutern.

Tipp 1: Shampoo mit Kokosbetain oder pflegenden Ölen

Strapazierte Haare sollten mit Shampoo für trockenes Haar gewaschen werden, da diese besonders pflegende Substanzen enthalten. Eine davon ist beispielsweise Kokosbetain, das mit seinem pH-Wert zwischen 5 und 6 als besonders haut- und schleimhautverträglich gilt. Hergestellt wird diese Reinigungssubstanz aus den Fettsäuren von Kokosnüssen, wodurch sie nicht nur gut duftet, sondern die Haare auch mit wichtigen Fetten versorgt. Ebenso sind Shampoos mit Pflanzenölen zu empfehlen, da sich diese wie eine Schutzschicht um die Haare legen und sie besonders geschmeidig werden lassen. Möchten Sie ein Shampoo, das speziell für die Pflege von Extensions entwickelt wurde, dann sollten Sie bei angegriffenem Haar unser Cremeshampoo mit Arganöl und Perlglanz verwenden. Es ist silikon- und parabenfrei, sorgt für Geschmeidigkeit sowie Glanz und hat eine haarentwirrende Wirkung.

Tipp 2: Intensive Pflege für die Spitzen

Frau hat kaputte Haarspitzen

Da die Haarspitzen der älteste Teil der Haare sind, brauchen sie besondere Pflege. Am besten eignen sich dafür Intensivkuren oder spezielle Spitzenfluids, die mit ihren pflanzlichen Ölen den Spliss versiegeln und ein erneutes Aufspalten verhindern. Die Spitzenfluids haben zudem den Vorteil, die Haare zu glätten und weniger strohig wirken zu lassen. Wichtig bei der Anwendung ist, dass nur wenige Tropfen in die Enden einmassiert werden, da die Haare sonst schnell fettig wirken können. Wir empfehlen für Echthaar-Extensions unser marokanisches Argan-Öl, das die Schäden durch äußere Einflüsse optimal ausgleicht und die Haare wieder schön elastisch und weich macht. Zudem sollten Sie einmal wöchentlich unsere Haarkur Keraderm benutzen, die hohe Pflege- und Reparatureigenschaften besitzt und dadurch ideal für strapaziertes und zerstörtes Haar geeignet ist.

Tipp 3: Vorsicht, Hitze!

Dass zu heiße Föhnluft für die Haarstruktur schädlich ist, wissen mittlerweile die meisten – doch besonders bei bereits angegriffenen Haaren, müssen wir diesen Hinweis nochmal aufführen. Denn heiße Föhnluft trocknet das Haar verstärkt aus und kann somit zu Haarbruch führen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Extensions auf niedriger, maximal mittlerer Wärmeeinstellung föhnen, um die Haare nicht weiter zu schädigen. Achten Sie außerdem darauf, den Föhn mindestens 15 bis 20 cm vom Kopf fernzuhalten und kämmen Sie dabei immer von oben nach unten, damit die Schuppenschicht geschlossen wird und Sie einen schönen Glanz erhalten. Ein Hitzeschutzspray sorgt für zusätzlichen Schutz. 


Bild-Copyright:

© Nobilior - Fotolia.com

5€
Anmelden und 5€ Gutschein erhalten

Erfahren Sie als Erste/r von unseren neuesten Angeboten und Aktionen. Erhalten Sie kostenlose Rabattgutscheine noch vor allen Anderen.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Mindestbestellwert 50€.

© Copyright 2017 LCP Handels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Nach oben