LCP Haarprodukte - BLOG

Trend Retro-Frisuren - so gelingt das Styling mit Extensions

Sie möchten mit Ihren Extensions eine tolle Retro-Frisur zaubern? Kein Problem! Diese zwei Sixties-Frisuren sind schnell gestylt und ideal für den Einsatz mit Extensions geeignet – egal ob bei einer bestehenden Haarverlängerung mit Bondings oder Tape-In Echthaar oder beim einmaligen Verlängern mit Clip-In Extensions aus Kanekalon Thermofiber Haar.

Pferdeschwanz im Sixties-Look

Frisur im Sixties-Look

Ziehen Sie zunächst einen tiefen seitlichen Scheitel und klemmen Sie die vorderen Haare mit einer Spange fest. Befestigen Sie nun wie gewohnt Ihre Extensions. Anschließend kämmen Sie die obere Haarpartie nach hinten, sodass der Scheitel nur noch beim Pony zu sehen ist und eine gerade Linie hinter diesem entsteht. Toupieren Sie die oberen Haare Strähne für Strähne an und besprühen Sie diese mit Haarspray. Legen Sie zunächst alle Haare über den Kopf, damit Sie weitere Haarsträhnen toupieren können. Sobald Sie genügend toupiertes Haar haben, lassen Sie dieses wieder nach unten fallen. Bürsten Sie nun vorsichtig die oberste Schicht glatt und binden Sie die Haare zu einem tiefen Pferdeschwanz im Nacken zusammen, wobei die Ohren leicht bedeckt werden. Achten Sie darauf, dass die vorderen Strähnen (der festgeklemmte Pony sowie passend dazu die andere Seite) nicht in den Zopf gelangen. Wenn Sie einen Pferdeschwanz gebunden haben, nehmen Sie eine einzelne Haarsträhne heraus, wickeln diese um den Zopf herum und befestigen sie mit einer Haarnadeln. Nun können Sie einen Teil Ihres Ponys seitlich am Kopf feststecken, sodass vorne nur noch zwei Haarsträhnen lässig herunter hängen – fertig ist der Sixties-Zopf.

Schnelle Pin-up Frisur mit Bandana

Teilen Sie Ihre obere Haarpartie inkl. Pony so ab, dass Sie aus diesen Haaren den für eine Pin-up Frisur typischen Pompadour („Elvis Locke“) zaubern können. Anschließend binden Sie sich einen Pferdeschwanz um den Sie Ihre Clip-In Extensions wickeln. Nehmen Sie nun Ihre vorab geteilte Haarpartie, toupieren Sie diese leicht an, drapieren Sie sie zu dem Pompadour und befestigen diesen mit ein oder zwei Haarnadeln. Damit der Pompadour nicht wieder einsackt, sollten Sie ihn mit Haarspray fixieren.

Nun wird der Pferdeschwanz durch einen Haardonut gezogen. Die herunterhängenden Haare werden über den Donut gelegt, sodass dieser nicht mehr sichtbar ist. Jetzt wird der Donut mit den darüber liegenden sowie den restlichen Haaren zu einem Dutt gebunden. Hierbei kann der Dutt ruhig unordentlich werden. Um sicherzustellen, dass keine Haare herausfallen, kann der Donut noch mit Haarnadeln festgesteckt werden. Damit die Frisur zu einer richtigen Pin-up Frisur wird, fehlt nur noch ein rotes Bandana. Dieses wird zu einem Dreieck gefaltet, anschließend die große Ecke eingeklappt und noch einmal halbiert. Jetzt wird das Tuch am Hinterkopf unter den Dutt nach oben gebunden, verknotet und fertig ist eine schnelle Pin-up Frisur.


Foto: ©Aarrttuurr - Fotolia.com

5€
Anmelden und 5€ Gutschein erhalten

Erfahren Sie als Erste/r von unseren neuesten Angeboten und Aktionen. Erhalten Sie kostenlose Rabattgutscheine noch vor allen Anderen.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Mindestbestellwert 50€.

© Copyright 2017 LCP Handels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Nach oben