Frühjahrsvorsätze: So bleibt auch das Haar mit Extensions fit und gesund

Frau unter blühendem Baum

Sonnenschein, Vogelgezwitscher und bunte Blumen: Der Frühling ist mit Sicherheit eine der liebsten Jahreszeiten vieler Menschen. Das schöne Wetter lädt dazu ein, sich die Wollmütze vom Kopf zu ziehen und das Haar wieder offen zu tragen oder eine der trendigen Frühjahrsfrisuren auszuprobieren. Damit diese Stylings toll wirken, ist eine ausreichende Pflege extrem wichtig. Unterstützen Sie Ihr Haar und Ihre Extensions dabei, fit und gesund in die warme Jahreszeit zu starten. Wir verraten Ihnen wie.

Extensions richtig pflegen mit Shampoo, Conditioner und Co.

Der Grundstein einer umfassenden Pflege ist natürlich die Haarwäsche. Hier gilt der Grundsatz: Nicht öfter als nötig. Tägliches Waschen kann Ihren Haaren und Extensions auf Dauer zusetzen. Legen Sie also ruhig mal einen Tag Pause ein. Ab und zu sollten Sie Ihren Haaren auch eine Kur gönnen. Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie zusammengefasst:

  • Achten Sie bei der Auswahl des Shampoos sorgfältig darauf, dass Sie ein mildes und silikonfreies Produkt wählen, das für Extensions geeignet ist. Beim Waschen sollten Sie das Shampoo vorsichtig an der Kopfhaut einmassieren. Halten Sie Ihren Kopf aufrecht, da die Haare sonst verfilzen können.
  • Die Längen und Spitzen Ihrer Extensions sollten Sie mit einem speziellen Conditioner ohne Alkohol pflegen. Er sorgt für eine langanhaltende Geschmeidigkeit und tollen Glanz.
  • Haarkuren mit Keratinen und Ceramiden sorgen für gesundes, glänzendes und elastisches Haar. Außerdem enthalten Sie eine Extraportion an Vitaminen und Mineralstoffen.  

Verleihen Sie Ihrem Haar einen Pflege-Kick mit Argan-Öl

Um Ihre Haare für das Frühjahr fit zu machen, sollten Sie Ihren Extensions von Zeit zu Zeit einen besonderen Pflege-Kick gönnen. Haben Sie schon einmal das Spitzenfluid mit Argan-Öl ausprobiert? Es versorgt Ihre Extensions mit intensiver Pflegekraft und verleiht ihnen einen wunderbaren Glanz. Echt- und Eigenhaar werden von innen gestärkt und vor Umwelteinflüssen geschützt. Die ölhaltige Flüssigkeit sollte allerdings nur in die Spitzen aufgetragen werden, da sie sonst die Haltbarkeit von Bondings beeinträchtigen kann.

Pflege beginnt beim Kämmen

Damit Ihre Extensions dauerhaft schön bleiben, spielt auch die Auswahl der richtigen Bürste eine entscheidende Rolle. Wirken Sie einem möglichen Verfilzen aktiv entgegen und Kämmen Sie Ihre Haare täglich. Dazu sollten Sie spezielle Bürsten mit abgerundeten Borsten verwenden, um Beschädigungen zu vermeiden. Zudem empfehlen wir Modelle aus Holz, da diese sich nicht statisch aufladen können.

Vorsichtiges Styling

Nachdem Sie Ihre Haare ausreichend gepflegt und frühjahrsfit gemacht haben, haben Sie bestimmt Lust darauf, eine neue Frühjahrsfrisur auszuprobieren. Gute Entscheidung! Damit Sie jedoch noch lange Spaß an Ihren Extensions haben, sollten Sie beim Styling vorsichtig sein. Glätten Sie Ihr Haar nicht zu häufig und nach Möglichkeit auch nicht zu heiß. Beim Frisieren sollten Sie alles machen was sich gut anfühlt – zerrt und zupft es zu stark, tun Sie Ihren Extensions mit der neuen Frisur vermutlich keinen Gefallen.


Bildquelle: # 78716927 | © drubig-photo – Fotolia.com

Nach oben