{

Was vertragen Extensions? Solarium, Sauna und Co.

Frau im Pool

Ein weitverbreitetes Vorurteil hält sich hartnäckig: Mit Extensions ist man in seiner Freizeitgestaltung sehr eingeschränkt! Doch stimmt das? Was vertragen Extensions wirklich? Sind Solariumgänge, Saunabesuche, Schwimmen und Sport ohne weiteres möglich? Wir möchten Sie hier über das Vorurteil aufklären.

Zuerst einmal ist es wichtig, dass wir hier von einer dauerhaften Haarverlängerung sprechen, die aus Echthaar besteht. Clip-In Extensions sind nur für eine Tragedauer von einem Tag gedacht und sollten bei dieser Art der Freizeitgestaltung besser herausgenommen werden. Für Bondings oder Tape-In Extensions gelten jedoch die gleichen Bedingungen, sofern sie aus Echthaar bestehen. Generell gilt: Was Ihr Eigenhaar verträgt, vertragen auch Echthaar-Extensions. Doch Sie sollten bedenken, dass die Haarverlängerung nicht mit Ihrer Kopfhaut verbunden ist und somit mehr Pflege benötigt. Darum haben wir einige Tipps zusammengestellt, die Ihre Extensions bei Solarium, Sauna und Co. schützen.

Sauna

Wenn Sie einen Saunabesuch planen, dann raten wir Ihnen die Haare zu einem Dutt zu binden oder einen Zopf zu flechten. Am besten so, dass die Haare nicht direkt auf der Haut liegen. Nach dem Saunieren sollten Sie Ihre Haare unbedingt ausspülen, mit einem milden Shampoo waschen und anschließend eine Spülung oder Haarkur verwenden. Wichtig ist wie immer, dass Sie die Haare und vor allem die Verbindungsstellen schnell trocknen.

Sonne und Solarium

Sie möchten in den Urlaub fahren oder mit Ihren Extensions ins Solarium gehen? Das ist kein Problem solange Sie ein spezielles Sonnenschutzspray verwenden, damit die Haare nicht austrocknen. Während eines Solariumaufenthalts können Sie sich auch ein Handtuch um die Haare wickeln, um sie vor der Hitze und den UV-Strahlen zu schützen. Anschließend sollten Sie jedoch unbedingt eine Pflegekur verwenden, damit Ihre Haare wieder Feuchtigkeit erhalten. Weitere Tipps für einen Urlaub im Süden, können Sie in unserem Artikel „So pflegen Sie Ihre Extensions im Urlaub“ nachlesen.

Schwimmen

Egal ob Schwimmen in salz- oder chlorhaltigem Wasser – Sie sollten Ihre Haare unbedingt zu einem Dutt hochstecken, denn Chlor sowie Salzwasser greifen die Extensions enorm an. Dabei werden nicht nur die Verbindungsstellen strapaziert, sondern auch die Schuppenschicht der Haare, was zum Austrocken sowie zu Verwirrungen im Haar führen kann. Tauchen Sie daher nicht kopfüber ins Wasser, sondern versuchen Sie Ihre Haare trocken zu halten. Nach jedem Gang ins Meer oder ins Schwimmbecken sollten Sie Ihre Haare gründlich mit Süßwasser ausspülen. Im Nachhinein verwenden Sie dann wieder ein mildes Shampoo, eine Spülung sowie eine Sprühkur, die im Haar verbleibt.

Sport

Beim Sport haben Sie keinerlei Einschränkungen durch Ihre Extensions. Wenn Sie jedoch Ihre Haare oft zusammenbinden möchten, sollten Sie das bei Ihrem Friseur vor der Verlängerung anmerken. Er kann dann die Bondings so einarbeiten, dass sie bei gebundenem Haar keinesfalls sichtbar werden. Bei Tape-In Exensions ist eine andere Art der Einarbeitung leider nicht möglich.


Bild: © Viacheslav Iakobchuk - Fotolia.com

5€
Anmelden und 5€ Gutschein erhalten

Erfahren Sie als Erste/r von unseren neuesten Angeboten und Aktionen. Erhalten Sie kostenlose Rabattgutscheine noch vor allen Anderen.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Mindestbestellwert 50€.

© Copyright 2017 LCP Handels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Nach oben