Echthaar Extensions färben: Schritt für Schritt Anleitung

Mit Extensions verlängerte Haare lassen sich gerade bei der Verwendung von Echthaar relativ leicht pflegen und stylen. Auch das Färben von Extensions aus Echthaar ist möglich. Da es sich hierbei jedoch um bereits vorbehandeltes Echthaar handelt, sollten Sie einige Punkte beim Färben der Extensions beachten, um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

Optimal: Extensions vor dem Einsetzen färben

Farbpalette Haarfarben

Besonders einfach ist es, wenn Extensions vor dem Einsetzen in das Eigenhaar gefärbt werden. So können Sie auf Nummer Sicher gehen, dass kein unerwünschter Farbeffekt erzielt wird. Bei Clip-In Extensions aus Echthaar ist besondere Vorsicht geboten, da die Haare sich schnell lösen können. Ein vorsichtiger Umgang mit der Haarverlängerung ist daher beim Färben unbedingt einzuhalten. Falls die Extensions bereits am Eigenhaar befestigt wurden, dann können Sie nach der folgenden Anleitung ebenfalls gefärbt werden.

Den richtigen Farbton für Ihre Extensions finden

Sie können Echthaar Extensions färben, indem Sie im gleichen Farbbereich bleiben. Braune Extensions sollten nur in einem Braunton gefärbt werden, rote Extensions aus Echthaar in einem anderen Rotton. Außerdem ist es sinnvoll, nur einen dunkleren Farbton beim Färben zu wählen. Eine Aufhellung der Haare ist für das Eigenhaar und die Extensions eine große Belastung, die möglichst vermieden werden sollte. Falls Sie Ihre Haare trotzdem aufhellen möchten, dann lassen Sie das im besten Fall von einem Friseur machen.

Unser Tipp: Farbeffekt vorher testen

Das Echthaar der Extensions kann unter Umständen anders auf das Färbemittel reagieren als Ihr eigenes Haar. Testen Sie den Farbeffekt daher im Vorfeld an einer kleinen Stelle. Dazu färben Sie nur die Spitzen in einem kleinen Bereich Ihrer Haare. Achten Sie dabei darauf, dass Sie sowohl Ihr Eigenhaar als auch die Echthaar Extensions färben. Danach können Sie überprüfen, ob beide Bereiche die Haarfarbe aus der Färbung im gleichen Farbton angenommen haben. Ist das der Fall, dann können Sie Ihr gesamtes Haar mit diesen Produkten färben. Andernfalls ist eine Beratung beim Friseur sinnvoll.

Extensions färben: Auftragen, einwirken lassen und ausspülen

Beim Färben der Extensions gehen Sie ähnlich vor, wie bei Ihrem Echthaar:

  1. Tragen Sie das Färbemittel zunächst am Scheitel auf und arbeiten Sie sich dann schrittweise über den gesamten Kopf. Zuerst werden immer die Ansätze der Haare mit dem Färbemittel behandelt, dann folgen die Längen der Harre.
  2.  Zuletzt wird das Färbemittel auf die Spitzen der Haare aufgetragen. Dabei sollten Sie selbstverständlich an den Verbindungsstellen der Extensions vorsichtig vorgehen und nur eine geeignete Bürste verwenden, wenn Sie Ihr Haar beim Färben kämmen möchten.
  3. Nach der - auf der Packung des Färbemittels angegebenen - Einwirkzeit wird das Färbemittel aus dem Haar gespült und falls vorgesehen mit einem Pflegeprodukt behandelt. Achten Sie dabei darauf, dass das Mittel frei von Alkohol und Silikonen sein sollte, um die Verbindungsstellen zwischen Eigenhaar und Extensions zu schonen. Echthaar Extensions behalten die neue Farbe ebenso, wie Ihr Eigenhaar.

Bild: 63223092 - Guzel Studio - fotolia.com

Nach oben