Was tun gegen dünnes Haar?

Es gibt verschiedene Gründe, aus denen das eigene Haar dünner werden kann. Gerade Frauen leiden häufig unter fehlendem Volumen und fühlen sich mit ihrer Frisur nicht mehr wohl. Spätestens dann tritt die Frage auf: Was tun gegen dünnes Haar? Je nach Ursache der dünner werdenden Haare gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, das eigene Haar wieder zu stärken und mit kleinen Tricks der Frisur eine neue Fülle zu verleihen. Das beginnt bei der Stärkung der eigenen Haare von innen und reicht bis hin zur Haarverdichtung mit Extensions.

Schnelle Lösung für dünner werdendes Haar: Extensions

Ist Ihr Haar bereits dünner geworden und Sie möchten schnell wieder eine füllige Haarpracht tragen, dann muss schnelle Hilfe her. Auf die Frage: „Was tun gegen dünnes Haar?“ sind Extensions die richtige Antwort. Diese Form der Haarverdichtung kann mit Echthaar vorgenommen werden und ist je nach gewählter Art der Extensions dauerhaft. So genannte Tape Ins werden in das Eigenhaar geklebt und bringen dann eine neue Fülle, mit der sich Frisuren wieder deutlich einfacher stylen lassen. Die Extensions werden in der natürlichen Haarfarbe gewählt und können beim Einsatz von Echthaar auch gefärbt werden. Für eine kurzfristige Lösung, wenn Sie zum Beispiel für ein Familienfest oder einen anderen Anlass nur temporär fülligeres Haar tragen möchten, sind auch Clip Ins eine gute Möglichkeit, um die Haardichte wieder zu erhöhen. Sie werden anders als die Tape Ins in das Haar geklemmt und sind daher sehr einfach einzusetzen und zu entfernen.

Das eigene Haar langfristig stärken

Zu dünnes Haar?

Neben der kurzfristigen Lösung, die Extensions erzielen, sollte immer auch das eigene Haar gestärkt werden. Schließlich kann mit der richtigen Pflege und Versorgung dauerhaft ein Erfolg beim Eigenhaar erzielt werden. Diese Versorgung beginnt mit der Ernährung, denn durch sie werden die eigenen Haare mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Zu den Energiebringern auf dem Speiseplan sollten Biotin, verschiedene Vitamine und Zink gehören. Sie alle regen entweder das Wachstum der eigenen Haare an oder stärken das bereits vorhandene Haar. Mit einer ausgewogenen Ernährung sollten die Nährstoffe in ausreichender Menge aufgenommen werden. Ist das nicht möglich, dann helfen auch verschiedene Nahrungsergänzungsmittel.

Auch die Pflege der Haare kann zu ihrer Stärkung beitragen. Hier gilt jedoch: Weniger ist mehr. Das tägliche Waschen mit Shampoo ist bereits der erste Ansatz, um die Pflege zu verbessern. Hier sollte auf Produkte mit Silikonen verzichtet werden, denn diese hemmen die Aufnahme von Nährstoffen durch die Haare. Regelmäßige Haarkuren und ein Hitzeschutz vor der Nutzung von Glätteisen, Lockenstab oder Föhn tragen ebenfalls zur Haargesundheit bei. Diese Maßnahmen stärken das Eigenhaar auf Dauer und können auf natürliche Weise langfristig wieder für volleres Haar sorgen. Das setzt allerdings voraus, dass die Ursache für das dünner werdende Haar nicht genetisch, hormonell oder altersbedingt ist. In diesen Fällen sind Extensions auch langfristig eine gute Lösung, um fülligeres Haar zu erhalten.


Bild: © aleshin - Fotolia

5€
Anmelden und 5€ Gutschein erhalten

Erfahren Sie als Erste/r von unseren neuesten Angeboten und Aktionen. Erhalten Sie kostenlose Rabattgutscheine noch vor allen Anderen.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Mindestbestellwert 50€.

© Copyright 2017 LCP Handels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Nach oben