{

Dünnes Haar dick machen: 6 Tipps, die wirklich helfen

Für dünnes Haar kommen viele Ursachen infrage und fast immer wünschen sich die betroffenen Personen wieder dickeres und dichteres Haar zurück. Mit einigen Tipps können Sie Ihr Haar nachhaltig stärken und dadurch dünnes Haar dick machen. Unsere nachfolgenden Tipps beziehen sich auf die Pflege, die Versorgung, das Styling und Hilfsmittel, mit denen Sie dickeres Haar erhalten.

Dicke Haare

  1. Optimale Pflege der Haare

Mit der Pflege Ihrer Haare tragen Sie bereits einen großen Teil zur Optimierung der Haarstruktur bei. Viele Frauen mit dünnem Haar versuchen die Fülle mit Pflege- und Stylingprodukten zu steigern. Das genaue Gegenteil ist jedoch sinnvoll, denn weniger ist in der Haarpflege mehr. Benutzen Sie möglichst natürliche Pflegeprodukte, die ohne Silikone auskommen. Diese hemmen die Nährstoffaufnahme der Haare. Ideal sind stattdessen basische Shampoos, die die Kopfhaut unterstützen und für einen guten Stand der Haare am Kopf sorgen. Haarsprays und Co. machen dünnes Haar schwer und sollten gemieden werden.

  1. Umfassende Versorgung mit Nährstoffen

Auch mit Ihrer Ernährung können Sie einen wertvollen Beitrag zu fülligerem und dickerem Haar leisten. Eine ausgewogene Ernährung versorgt die Haare mit allen Nährstoffen, die für das Wachstum notwendig sind, die Haarfollikel stärken und die Fülle der Haare unterstützen. Zu den wichtigen Nährstoffen gehören neben den D-Vitaminen auch Aminosäuren, Zink, Biotin und Silizium.

  1. Clip-In Extensions für kurzfristig dickeres Haar

Mit praktischen Clip-In Extensions können Sie mit wenigen Handgriffen dünnes Haar dick machen. Dazu werden die Extensions einfach in das Eigenhaar gesteckt und sorgen direkt für mehr Fülle. Praktisch an solchen Clip-In Extensions ist, dass Sie sie gezielt zu bestimmten Anlässen nutzen können, sie aber nicht dauerhaft im Eigenhaar bleiben.

  1. Dauerhafte Haarverdichtung durch Tape-In Extensions

Für eine dauerhafte Verdickung und Verdichtung der Haare können Sie Tape-In Extensions nutzen. Sie werden mit kleinen Klebestellen am Eigenhaar befestigt und sorgen optisch für ein fülligeres Ergebnis. Nebenbei lässt sich mit solchen Extensions auch die Länge der Haare steigern.

  1. Optisch fülligeres Haar durch einen Stufenschnitt

An der Dicke der Haare kann eine Frisur zwar nichts ändern, sie kann dünnes Haar jedoch fülliger aussehen lassen. Mit einem modischen Stufenschnitt fallen die Haare so, dass sie automatisch fülliger aussehen. Dieser Trick lässt sich bei jeder Haarlänge anwenden und erzielt optisch ein direkt sichtbares Ergebnis. Praktische Frisuren für dünnes Haar sind zum Beispiel ein Bob oder schulterlang geschnittenes Haar mit Stufen.

  1. Stress vermeiden

Eine starke Belastung für die eigenen Haare ist auch dauerhafter Stress. Solcher Stress kann zu vielen gesundheitlichen Einschränkungen führen und wirkt sich unter anderem auf die Haare aus. Wird der Stress zu groß und hält lange an, dann hören die Haare auf zu wachsen. In der Folge werden sie dünner und fallen aus. Achten Sie daher darauf, dass Sie in Ihrem Alltag genügend Entspannung und Ruhephasen einplanen. Ausreichender Schlaf, Sport und verschiedene Entspannungstechniken können dabei helfen, den Stress abzubauen.


Bild: Greyerbaby – pixabay.com

5€
Anmelden und 5€ Gutschein erhalten

Erfahren Sie als Erste/r von unseren neuesten Angeboten und Aktionen. Erhalten Sie kostenlose Rabattgutscheine noch vor allen Anderen.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Mindestbestellwert 50€.

© Copyright 2017 LCP Handels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Nach oben