Ganz einfach lange Haare bekommen - so geht's

Langer Zopf

Sie haben sich schon oft gefragt, weshalb Ihre Haare nicht so lang werden, wie die anderer Frauen? Forscher fanden nun heraus, dass es eine genetische Haarlänge gibt, die von Person zu Person unterschiedlich ist. Somit hat jeder Mensch eine vorgegebene Länge über die er nicht hinaus kommt. Allerdings wird die volle Haarlänge oft nicht erreicht, da sie durch Pflege und Ernährung beeinträchtigt wird. Unsere Tipps sollen Ihnen helfen die genetische Haarlänge auszutricksen, sodass Sie lange Haare bekommen können.

Tipp 1: Verpflichten Sie sich, die Haare lang wachsen zu lassen

Der größte Fehler, den wir beim Züchten unserer Haare machen, ist, sie frühzeitig wieder abzuschneiden. Da bei den meisten die Haare pro Monat ca. 1 cm wachsen, benötigen lange Haare viele Jahre. Oft gibt es während dieser Zeit Phasen, in denen Sie Ihre Haare langweilig finden und Lust auf einen neuen Haarschnitt bekommen. Wenn Sie diesem Wunsch nachgehen, müssen Sie erneut mehrere Monate lang Ihre Haare wachsen lassen. Darum überlegen Sie sich gut, ob Sie bereit sind, Ihre Haare ohne große Veränderungen zu züchten. Sollten Sie damit Schwierigkeiten haben, dann wären Extensions eine gute Alternative. Hierbei können Sie zwischen einer dauerhaften Haarverlängerung mit Bondings oder Tape-In Extensions wählen oder sich für eine kurzweilige Verlängerung mit Clip-Ins entscheiden.

Tipp 2: Die richtige Haarwäsche

Waschen Sie Ihre Haare nicht jeden Tag, sondern erweitern Sie Ihren Rhythmus auf 2 oder sogar 3 Tage, damit die natürlichen Fette in Ihren Haaren bestehen bleiben. Bürsten Sie Ihre Haare vor dem Waschen gut durch, um kleine Knoten und Schuppen zu entfernen. Dafür sollten Sie eine Bürste mit Naturborsten verwenden, da Kunststoffbürsten oft zu hart sind. Nutzen Sie zu Ihrem Shampoo, das auf die Bedürfnisse Ihrer Haare abgestimmt ist, auch immer eine Spülung, damit die Haare nicht verknoten. Sollten Sie das Gefühl haben, Ihre Haare würden bereits am nächsten Tag fettig aussehen, dann probieren Sie ein Trockenshampoo aus.

Behandeln Sie Ihre nassen Haare stets behutsam, da sie in diesem Zustand besonders anfällig sind. Ziehen Sie also nicht an ihnen und verwenden Sie keinen schmalen Kamm, um die Haare durchzukämmen.

Tipp 3: Pflegen Sie Ihre Haare mindestens 1 Mal die Woche intensiv

Damit Ihre Haarstruktur vor Schäden geschützt ist, verwenden Sie am besten 1 Mal die Woche eine Haarkur, die 1 bis 5 Minuten im Haar einwirkt. Diese repariert Ihr Haar und baut die Haarstruktur wieder auf, sodass Ihre Haare glänzen können. Zudem sollten Sie Ihre Kopfhaut massieren, da Massagen die Durchblutung verbessern und so das Haarwachstum angeregt wird.

Tipp 4: Schützen Sie Ihre Haare vor Sonne

Es soll bald in den wohlverdienten Urlaub gehen? Dann sollten Sie Ihre Haare vor der Sonne schützen. Dazu binden Sie Ihre Haare am besten zu einem lockeren Knoten zusammen und geben ein bisschen Conditioner in die Haare. Dieser schützt die Haare den ganzen Tag. Ebenso können Sie spezielle Sonnenschutzsprays verwenden, die vor dem Austrocknen und Ausbleichen schützen.

Tipp 5: Wahre Schönheit kommt von innen

Um lange Haare zu bekommen, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Nehmen Sie vor allem Nährstoffe wie Zink, Eiweiß, Vitamin C und E sowie Omega 3 Fettsäuren zu sich. Diese stärken das Haar von innen heraus und verhelfen zu mehr Glanz. Verzichten Sie dagegen auf zu viele Kohlenhydrate und Zucker.


Bild: © Kassandra - Fotolia.com

5€
Anmelden und 5€ Gutschein erhalten

Erfahren Sie als Erste/r von unseren neuesten Angeboten und Aktionen. Erhalten Sie kostenlose Rabattgutscheine noch vor allen Anderen.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Mindestbestellwert 50€.

© Copyright 2017 LCP Handels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben

Nach oben